Startseite

Herzlich Willkommen

Wir sind Ihr kompetenter Partner für neutrale KFZ-Gutachten.
Sichern Sie ihre berechtigen Ansprüche.

Was tun am Unfallort?

1. TIPP

1. TIPP

Notieren Sie sich in jedem Fall Kennzeichen, Name, Anschrift und Versicherung der beteiligten Fahrzeuge.

Was tun am Unfallort?

2. TIPP

2. TIPP

Notieren Sie den Unfallhergang. Ferigen Sie, wenn möglich, eine Skizze an oder fotografieren Sie. Diese sollte die Position der Fahrzeuge zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes darstellen.

Was tun am Unfallort?

3. TIPP

3. TIPP

Benutzen Sie am Besten einen europoäischen Unfallbericht. Dieses Formular erhalten Sie bei uns oder bei jeder Versicherung oder im Internet. Es sollte immer im Fahrzeug mitgeführt werden.

Was tun am Unfallort?

4. TIPP

4. TIPP

Verständigen Sie die Polizei bei schweren Verkehrsunfällen, bei Personenschäden und Uneinigkeit der Beteiligten über den Unfallhergang.

Wussten Sie das schon?

Die Rechte des Geschädigten im Haftpflichtfall:
Bei einem unverschuldeten Unfall hat der Geschädigte …

das Recht
einen Kfz-Sachverständigen auf Kosten der gegnerischen Haftpflichtversicherung, mit Ausnahme sogenannter Bagatellschäden, zu
beauftragen
das Recht
einen Rechtsanwalt zur Schadensabwicklung
auf Kosten der gegnerischen Haftpflichtversicherung
einzuschalten
das Recht
auf Reparaturkostenerstattung, entweder nach der Gutachtensumme oder nach der Werkstattrechnung zu verlangen
das Recht
auf freie Wahl der Reparaturwerkstatt
des Gutachters, des Rechtsanwalts, der Autovermietung
das Recht
auf eine Nutzungsentschädigung, falls kein Ersatzauto angemietet wird, für den Zeitraum der Reparatur sowie bei einem Totalschaden für den Kauf eines Ersatz-Autos
das Recht
auf den vom Sachverständigen festgestellten Wertverlust (Wertminderung)